Happy Scribe
[00:00:01]

Shteyngart Warning Briefing der Podcasts Einen schönen guten Morgen allerseits. Mein Name ist Gabor Steingart und wir starten jetzt gemeinsam in diesen neuen Tag. Heute ist Mittwoch, der siebte Oktober. Italien ist ein gastfreundliches Land.

[00:00:20]

Nicht nur, aber auch in den Western von Bud Spencer und Terence Hill. Willkommen!

[00:00:26]

Wisst ihr, wenn reumütige Brüder oder müde Reisen an unserem Fachte klopfen, heißen wir sie willkommen, indem wir sagen, Gott möge mit euch sein. Und ihr solltet antworten und mit eurer Seele sagt deine Seele dazu.

[00:00:37]

Ja, ich habe so was nicht. Seid trotzdem willkommen. Doch Italien ist uns nicht nur lieb, sondern auch teuer. Das Land braucht immer noch ein bisschen mehr Geld oder Gold, vor allem von den anderen. Das heißt jetzt versuchen.

[00:00:53]

Ich suche ein Säckchen Gold, sind aber keins.

[00:00:57]

Die Regierung in Rom ist schlauer als unser Western Hell. Es gibt nämlich eine Stadt, da wachsen die Säckchen Gold auf den Bäumen und diese Stadt heißt Brüssel. Da wollte man zwar einst die Italiener zu Sparsamkeit und Enthaltsamkeit im Finanz Ding erziehen und ihnen das Dolce Vita austreiben.

[00:01:16]

Das ist ja Wasser, ist der Wein.

[00:01:19]

Doch am Ende siegte die europäische Nächstenliebe.

[00:01:24]

Jetzt erscheint mir die Absolution und den richtigen Weg nicht. Du verstehst nicht. Du hast mir die Absolution erteilt.

[00:01:30]

Gewiß, gewiss die Absolution erteilt, wenn ich Waffen und so finden sich im italienischen Haushalt, der für das kommende Jahr gerade verabschiedet wurde, umfangreiche Steuersenkungen. Besonders die Jahreseinkommen unter 40 000 Euro werden entlastet. Wie gesagt, nicht bei uns in Italien. Angesichts der klammen Wirtschaftslage und den harten Monaten, die hinter Italien liegen, darf der Zeitgenosse durchaus die Frage stellen Wo hast du das Geld versteckt? Aber die Antwort kennen wir bereits.

[00:02:02]

Dieser geheimnisvolle Ort heißt Brüssel. Dort wird der Wiederaufbau Fonds der Europäischen Union verwaltet. Rund 80 Milliarden Euro sind dort für Italien schon reserviert. Keine Rückzahlungen nötig. Und wer ist der größte Nettozahler? Richtig, Deutschland. Dort redet man welch Wunder nicht über Steuersenkungen, sondern über Steuererhöhungen. Olaf Scholz Ihr Auftritt, bitte!

[00:02:31]

Und eins ist ganz klar Wir werden diese riesigen Aufgaben, die wir jetzt zu schultern haben, auch auf Dauer nur mit einem fairen und gerechten Steuersystem schultern können. Und deshalb bleibt es unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass das mehr in Richtung Gerechtigkeit geht und nicht mit Steuersenkungen für Spitzenverdiener beantwortet wird.

[00:02:51]

Die Steuererhöhungen hierzulande und die Steuersenkungen in Italien gehören zusammen wie Bud Spencer und Terence Hill.

[00:03:00]

Möge der Herr mit euch sein. Wir wollen keine Begleitungen. Wir gehen allein.

[00:03:03]

Darauf braucht man eigentlich auch am frühen Morgen schon ein Ramat Złoty. Man kann nur hoffen, dass der freundliche italienische Wirt ihres Vertrauens den versöhnlichen aller Sätze spricht.

[00:03:18]

Er trinkt. Dann brauchen wir das Bier. Geht auch nicht. Unsere weiteren Themen heute Die meisten Flugzeuge sind nicht am Himmel, sondern derzeit am Boden. Was macht das eigentlich mit einem Menschen?

[00:03:31]

Biggie um Foris, dem weltweiten Chef von Airbus Wintour, einen Bierhoff Crysis in my professional Life, einen Lidija Cider The three lärm one by one you by Fränkli justament cool head in front of problems.

[00:03:47]

Außerdem schauen wir mit unserer Börsen Reporterin mit Sophie Schimanski in New York heute schon auf den Black Friday im kommenden Monat. Das ist der große Schnäppchen Tag, auf den Amerika sich jetzt schon freut. Und wir diagnostizieren ein Verschnupft das Verhältnis zwischen der Kanzlerin und dem mächtigen, einstmals mächtigen Bundesverband der Industrie. Die Diagnose Kein Corona, nur Herbst Grippe. Und wir hören einem DJ zu, einem DJ, der angesichts geschlossener Diskotheken für sich ein neues Geschäftsfeld erschlossen hat.

[00:04:28]

Die Corona Pandemie sorgt für viel Aufregung auf der Erde und für eine befremdliche Stille am Himmel.

[00:04:36]

Der Einbruch des Flugverkehrs ist eine der offensichtlichsten Folgen der Coruña Krise, gerade für den einstigen Reise Weltmeister Deutschland für 160 Länder gibt es derzeit Reisewarnungen. Ich hatte gestern einen Mann zu Gast im Podcast Studio, der ein riesen Unternehmen durch die Turbulenzen dieser Zeit navigieren muss. Guillaume Foris Monsieur Geo Furie erst Chef von Airbus, dem größten Flugzeugbauer der Welt. Im letzten Jahr setzte sein Unternehmen 70 Milliarden Euro um. In diesem Jahr dürften die Erlöse deutlich schmaler ausfallen, wie die Prognosen des Konzernchefs lauten.

[00:05:16]

Welche Zukunft er der Luftfahrt generell voraussagt und worin denn der zentrale Unterschied zum größten US-Konkurrenten, zu Boeing besteht. Das alles jetzt im Interview. Good morning, Mr good Fury guten morning the world wide pandemie cast change the business case for all industries Ob wir es leben wollen, ist hier production for the rest of desire.

[00:05:39]

Nur weil die Crystal Bo Bad Wiessee WC, die Sigourney Weaver Sorrow als Pandemie Creating Number of Countries in der VW Tink die Air Traffic will remain quite low in der vorerst letzte continua Continuity of Protect scheiterte Mutsch Lower Level dann immer durch HdB Fonds Botter sind men low lo foris in terms of delivery Rise of Plaene in Produktion mins meines Forty bis ins VCO an. In terms of a traffic we had around meines fifty island ona bridge in the world oder really massiv Numeri Abo Zäh Company Künasts Valve Diskant in Weimann Hoodie Manage Valve have choice Raddatz Twelve Down Big Time Res ol auch Teams wie es auch Kostüms Breath of Fred Hits beide Pantelic an, also auch so Play-Offs ein Bauwut zäh wie ne Core.

[00:06:33]

Wir sind Freemans We got from www habe ich vor Turin Quentin the Company hat die Level of Produktion meines Ford bis jetzt Moniz What we had 15h go. And not only the numbers.

[00:06:47]

Die Investoren des Shareholder Ryker Government sind private Investors, but also die Employee Airs reflektiert Humane people you have to big to fail well we have jobs redaktions closure by farley workload to give bridges for people her like die Stones We are nein TV sind people of employee working in. Aber es komme ja schon. Ja, sie will er wir schon. Porto verbes ein forty bestand auf mein tv. Sind. Max. Fertig. Fix. Sauhund people. We die salehi to go for meines.

[00:07:21]

15 000 Jobs. So we have to deal with the thuja managing Verity Franz Cems not oder will go Samiel go Hannover Trinkl in weiß zu the most akzeptierbar employee of ghost nobody don something wrong in der crisis between twittert When will the business come Bagger oder The Cure hier ihre Produktion verteilen.

[00:07:43]

Thank you have to be Hamburg that crisis we looking at szenarios what would happen if unite kommst du business travellers kommt per du.

[00:07:53]

Previous Crysis Humanisieren Kriegstechnik September RHI Leven kurz vor oder Reasons a lot of people top of the terror taxon and the world radley the world trade center in the Towers in the Torys tattag and we the people probably never fly leck mich vor Charlie two three vorjahrs on the road Pippo Luan big flight so wütend überlief Faithfull Teck Time just pikes many companies of pudert Travel Budgets Thurau in der Not Putin Back on Vanuatu Tatbestands next tomorrow. So viel Textur auf Chios probably touché cover bipolar wohl.

[00:08:28]

So lernt Thur die Franklins in the Pandemie. So will make bigot Jews auf die Dominas.

[00:08:35]

Ich fasse zusammen Der Mann sagt, dass er keine Glaskugel besitzt, um in die Zukunft zu schauen. Was er aber sehr genau auf seinem Computer sieht, ist, dass Airbus rund 40 Prozent weniger Flieger ausgeliefert hat wegen Coruña. 15 000 Jobs fallen deshalb jetzt weg von insgesamt 90 000 Foris. Glaubt trotzdem an ein Comeback der Luftfahrt. So wie einst nach Nein Eleven, dem Anschlag auf das World Trade Center bisher die Airbus Group Staatshilfen abgelehnt. Aber GM Furie will das für die Zukunft nicht ausschließen.

[00:09:13]

Sag niemals, nie, sagte der Nachteil von Airbus gegenüber Boeing sei, das der amerikanische Konzern vom Staat unterstützt wird. Und zwar mit Investitionen in die Raumfahrt und in die militärischen Geschäftsfelder.

[00:09:29]

Unique Laktat Government Eiko fÃr die es dank dieses Sustainable Position for the CEO a Winokurow Laktat wir support of the government that we bin working very close Lewis Gouvernements in crisis, but you right we abnötigen gouvernements money in equity think ist, wenn du nie today never kennenlernen z.B. Vorwärts der Still Magni Anons for the Pandemie kann 10.10. die wir schon Industrie sowie Human veri hombre bei der dey momentum to deal with a crisis bald auch selbst an der We still believe with a Corentin Romantikers Evil kooperiert Situation mit Boeing in the United States in the United States of Donald LZB Great Again.

[00:10:14]

Trump DC Eine Differenz ist Annie Advantage IS for you a European CEO in the European Industry Well Domaine, die voranschritt Boeing Adis Pointieren Time is the Wahid beide Pandemie Kinder können hier Schorle Vision Business as Bezahlmodell de seventh Reserven Max Grounding ist das Double Vanni Mad Max südrussischen probably van Harder for Boeing in de können wir holländischen Branches no sehr bei Farmhaus supported, weil sie US Gouvernements kommst du defence and space and the size something we don't have asia böss in Europe.

[00:10:53]

So es Ohlsson in die Kirche Now what we could be doing in the future to buy more resilient.

[00:11:00]

Und dann hat der Airbus Sheep auch noch spannende Zahlen genannt. Vor Corona seien in der Welt rund 21 000 Flugzeuge in der kommerziellen Luftfahrt unterwegs gewesen. Am Anfang der Pandemie waren es dann plötzlich von den 21 000 nur noch 7000 und der Rest blieb am Boden. Aktuell sind es wieder deutlich mehr. Zwei Drittel der ursprünglichen Flotte tun wieder das, was sie tun sollten. Sie fliegen nämlich innerhalb Chinas. Beispielsweise ist der Markt für Inlandsflüge sogar wieder richtig angesprungen und bewegt sich tatsächlich schon wieder auf dem vor corona Niveau.

[00:11:38]

Quiring Christian Idiot.

[00:11:39]

Wen meint der Twenty One V sind Commercial Plains Flying in the world Flying BIW. De Pandemie. Winton zu forthin tausend Plans bin grandi.

[00:11:51]

In only seven tausend Stilist Flight sofortig tausend Stoppt Noviziat 6600 So wie Ricco wird vom forthin tausend Plans bin Grounding du 6600 das Wort We would like to to meine to keep recovery what country ist performing ein Leader zum big countries may be like China ado enge bada job in fading backdoors damage an ready to do Business sind Autobau China Savary relevant question international Flight Langdistanz Flight Arri Down Everywhere Twelve to 15% of Passenger PKW's Revenue bessern Jiao km the way we counts worauf km Papandreous so töle fifty ein bisschen very lo Winny kommst du domestic market domestic flights we have very divers set of situations in the one of China ist.

[00:12:44]

Dann muss die Presse waren because the back to 100 prozent, obwohl er the way to be for the pandemie amazing amazing so the way of restart der domestic flights Israeli Head of All Others UNO der Situation in China The Pandemie KÜS unter Kontrolle der very small member of New Caseys in China importiert Kirchhofs als Deko WM mit Very Dukakis in China and sie domestic trafik vor China ist Avas ATI hinein bis End of the tutto flight before for the pandemie. So der domestic market is the very was majority of.

[00:13:23]

Wir schon Magier Trust der Numbers Ovi Nose Noris in Abu in not mazur real data from the kaminen ist Power Play zieht's gehts komplett Leopard we everybody kann check the flight biko Syria wie the systems on board data who the difference may be the society ist difference Adam more care of risk tankers the normal Jannings people nanana, I think prosodie relationship with risk in China ist very cemil nach tuat Hoya in the western countries partikularer kommst du ÂWir schon der very very gepuderten safety is very high und d.h. kanndas the Gustave very ss-männern Barrow wie Paul Infekte in China so sehr.

[00:14:06]

Rio Bonde City The trafik very made place to be for the pandemie heal in terms of managing der Situation The first Hits bei Pandemie der Pleite very very strict meshes zu containern zu managen to control die Epidemie gezeltet nau sei kloss China too very large stand control very much huy Santorin to China a very restricted access to China wird inside China we start to live Nauman oder bat die US UNO sich Schön sei du da.

[00:14:38]

Das macht komplexe Situation. Think democracy so freedom is important and you don't deal with constraints probably no Samuelsson in China Yoweri Die von ivs hornhaut to deal with pandemie diversity of opinions in die US Ende Eick max Ist-Situation probably komplex to management probably longhorn Theorie soll wohl.

[00:15:03]

Im Schlussakkord unseres Gespräches ging es dann noch darum, welche Erkenntnisse er als Mensch und als Manager aus dieser Krise zieht. Und er meint, Erfahrungen seien ein wichtiger Teil des Lebenserfahrungen als die Summe aller Fehler. Und dann spricht dieser bescheiden auftretende europäische Manager davon, dass Situationen wie diese zu Demut führen und im besten Falle zu weisen Entscheidungen IWF sehen Something niel and Lawrence Thom sinniere but Yussuf.

[00:15:36]

Finanzsenatorin Christiane Krischan Erwin fuhr einen Beruf Crysis in my professionell life in the dark side the twee lernen one by one you be fränkli justament cool head in front of problems. I think experience experience the summer of my stakes allmystery so ein mini mini mistake ready made helms managing difficult situation wenige bitmap not felix büezer yes we are bietmann wisdom many bekommst du making des Segens der in Wow Pressungen in WoD in der decision making the word wisdom nach als das Pokeball.

[00:16:16]

Hier müsste Geoff VD vor den heißen intubiert Danke und Theresa Plärrer.

[00:16:22]

Und was war heute Nacht an der Wall Street los?

[00:16:24]

In den USA wird im Moment ein zweites Konjunkturpaket diskutiert mit dem symbolträchtigen Namen Heroes. Da drunter tut man's in Amerika nicht. Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten es schon abgesegnet. Dazu jetzt aus New York unsere Börsen. Reporterin Sophie Szymanski Einen wunderschönen guten Morgen, Sophie Haiyan.

[00:16:47]

Schönen guten Morgen, New York. Die Regierung hatte den Demokraten ein Paket mit einem Volumen von mehr als 1,5 Billionen Dollar vorgeschlagen. Die Demokraten wollten aber mehr. Sie wollten 2,2 Billionen Dollar. Es gab aber Einigkeit in einigen Punkten, nämlich z.B. dass eben die US-Amerikaner dringend neue Stimulus Checks brauchen. Und Trump schrieb auf Twitter, nach den Wahlen solle es mit ihm ein Konjunkturpaket geben. Wenn eine Einigung vorher über diese Checks z.b. Unwahrscheinlich war, ist sie jetzt eben nach dieser Aussage von Trump nahezu unmöglich geworden.

[00:17:26]

Nancy Pelosi, die Sprecherin des Hauses, hat Trumps Ankündigung natürlich verurteilt. Er zeige damit sein wahres Gesicht und stelle seine politischen Interessen über jene des Landes. Der US-Notenbankchef Jerome Powell hatte wirklich eine Stunden vor Trumps Tweet nachdrücklich gesagt, dass es weitere Maßnahmen zur Unterstützung der Konjunktur brauche.

[00:17:50]

Sophie, du hast ja die erneuten Schecks für die amerikanischen Haushalte angesprochen. Die werden doch wahrscheinlich jetzt mit Blick auf Weihnachten und auch auf den Black Friday im kommenden Monat eine für viele willkommene Maßnahme, oder?

[00:18:03]

Ja, du sagst es. Denn das Weihnachtsgeschäft steht natürlich unter Druck. Nach diesem schwierigen Jahr und könnte den angeschlagenen Einzelhändlern noch mehr schaden. Laut Schaper Cragg, dem Beratungsunternehmen, wird es weniger Besucher bzw. Käufer in den Geschäften geben. Natürlich in den sechs schlürfe Wochen vor Weihnachten. Im Jahresvergleich 22 bis 25 Prozent weniger als 2019. Der Black Friday, also der Tag nach Thanksgiving, der wird ordentlich an Schlagkraft verlieren, sagen Berater. Der schwarze Freitag war in der Vergangenheit so groß, dass er normalerweise doppelt so viel Kunden in den Läden gesehen hat wie am Samstag vor Weihnachten.

[00:18:48]

In diesem Jahr wird das aber wohl nicht so sein. Als Antwort werden viele Einzelhändler einfach ihre Saison sozusagen verlängern, also bereits im Oktober Weihnachts Angebote starten. Insbesondere Amazon. Die haben schon am 13. und 14. Oktober Prime Day und was Cavour geht eigentlich gar nicht.

[00:19:08]

Dass die Bundeskanzlerin beim traditionellen Tag der Industrie so dermaßen kurz angebunden war und sich jeglicher Debatte entzog sie war genau genommen nur für zwei Minuten per Videobotschaft zugeschaltet. Irgendjemand hatte einen Sprach Roboter namens Merkel eingeschaltet.

[00:19:27]

Es freut mich, dass der BDI die Dekarbonisierung der Wirtschaft unterstützt. Wir arbeiten bei der Krisenbewältigung konstruktiv zusammen. Dafür bin ich Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr dankbar. Und ich wünsche Ihnen allen, dass Sie möglichst gut durch dieses Jahr kommen. Alles Gute für Sie!

[00:19:46]

Man hätte auch sagen können Kein Anschluss unter dieser Nummer. Der einst mächtige Bundesverband der Industrie hatte sie wie immer eingeladen zu diesem jährlichen Ereignis, bei dem die Elite der Wirtschaft ihre Interessen an die Politik formuliert. Eine Wasserstandsmeldung ihrer Gefühlslage gibt und naja, im besten Fall Diskussionen lostritt.

[00:20:08]

Diskussionen, wenn denn jemand zuhört.

[00:20:10]

Doch in diesem Jahr hat keiner zugehört. Die Kanzlerin war im Kanzleramt geblieben und die Tagesschau verzichtet auf Berichterstattung.

[00:20:18]

Und ich wünsche Ihnen allen, dass sie möglichst gut durch dieses Jahr kommen. Alles Gute für Sie!

[00:20:25]

Okay, Gabor, und was hatte ich heute morgen wirklich überrascht? Dass ein DJ aus Nordrhein-Westfalen nicht jammert, weil die Clubs geschlossen sind, sondern dass er zur Tat schreitet. Seit Mitte März nämlich ist auch DJ Theo wie alle anderen DJs im Lande arbeitslos. Die Diskotheken geschlossen, Firmenfeiern fallen aus, aber der Mann ist tapfer und ideenreich. Er hat seine mobile Soundanlage auf ein Lasten Fahrrad geschnallt und legt jetzt bei Beerdigungen auf. Denn gestorben wird schließlich immer. Und viele Menschen verfügen in ihrem Testament eine Playlist für jenen sehr ergreifenden Moment, wenn der Sargdeckel sich langsam schließt.

[00:21:16]

Aber lieber DJ Theo, das schlägt doch mit der Zeit mächtig aufs Gemüt. Vielleicht solltest du deinen Geschäfts Radius, wo du ja eh schon dabei bist, nochmals erweitern und auch zur Taufe der Neugeborenen spielen.

[00:21:32]

Da geht es dann fröhlicher zu lebensbejahend.

[00:21:35]

Da kann man auch mal den lieben Kleinen zuliebe die wunderbare Whitney Houston auflegen.

[00:21:42]

Ich wünsche Ihnen einen gefühlvollen Start in diesen neuen Tag. Bleiben Sie mir gebogenes, grüßten Sie auf das Herzlichste hier Gabor Steingart Li li chia. Geht es so zum BGE wie die? Rheinwein Styl. Nährwerte Südschiene. People die zum Wohnen zum Hüppe zu bauen. Ne, ne, ne, ne. TP. C d c a.