Transcribe your podcast
[00:00:19]

Sie willkommen bei den John's. The money money money money money money money money money money money night.

[00:00:33]

Nein, nein, nein, nein, leider nicht. ├Őtre und basal zwei gut gelaunte Johnsons, die gerade hier sitzen und neuen Podcast auf eine ziemlich gut gelaunte.

[00:00:44]

Ich muss sagen, ich versp├╝re so ein kleines Fingerchen, ein kleines Fingerchen. Also war ich jetzt gerade. Ich habe heute Mittag nun Salat.

[00:00:51]

Ei ja, ja, und ich hatte gerade richtig healthy Portion Food, die ich dir heute morgen mitgegeben habe.

[00:00:58]

Und jetzt kriegst du das Trinken mehr auf. Weil da n├Ąmlich ein Kaugummi drauf klebt.

[00:01:01]

Ja. Ich muss kurz mein Kaugummi raus und ich hab den auf die Flasche drauf geklebt und jetzt will sowas trinken.

[00:01:09]

Super! Gr├╝├če an Leute. Herzlich willkommen hier!

[00:01:12]

Ich h├Ątte sofort die perfekte ├ťberleitung. Nein, doch zu diesem Trinken. Und zwar, und zwar sprechen, wenn du mich heute ├╝ber richtig typische Lehrer Spr├╝che, die jeder von uns kennt. Ja, und was ist der typischste Spruch, den jeder Lehrer jeden Tag.

[00:01:32]

Keine Ahnung wie oftmal sagt. Es wurde in der Pause getrunken. Richtig, genau das h├Ątte ich auch machen k├Ânnen. Du wirst es nicht verkosten in 45 Minuten. Du wei├čt ja nicht. Verdursten.

[00:01:43]

Bis dann irgendwann mal ein paar Eltern aufgeschrien haben damals bei uns und haben gesagt Wie die Kinder d├╝rfen nicht trinken.

[00:01:49]

Aber das ist schon krass, oder? Wieso darfst du denn nicht trinken w├Ąhrend des Unterrichts?

[00:01:52]

Manche, manche trinken halt Schei├če, ne?

[00:01:55]

Aber das. Diese Regelung fand ich schon immer. Totaler Bullshit, dass du nichts essen darfst. So, das finde ich okay, weil dann passt wahrscheinlich auch nicht auf so eine raschelt. Die ganze hat irgendjemand. Aber trinken? Das ist also das, was mein Verstand.

[00:02:08]

Daher weil dann 30 Leute so x x x x x y das Gef├╝hl da gibt's schlimmeres. Ne, ich wei├č nicht.

[00:02:17]

Ich wei├č damals bei uns in der Schule. Also erst einmal. Guten Morgen. Erst mal guten Morgen oder so erstmal. Moin hi so ne Jeann├ęe Johnsons moin. Thema heute. Lehrer und Lehrer. Was hat Tingeltangel? Lehrer sagen so ne.

[00:02:29]

Und zwar sind wir auf das Thema ein bisschen gekommen, weil wir einmal so ein bisschen ├╝berlegt haben. Okay, wir haben ja noch nicht dr├╝ber gesprochen. Und zum anderen ist das ja auch ein Teil meiner Vergangenheit. Ich habe zwei Jahre studiert als Chemie und Geografie.

[00:02:44]

Du warst der schlimmste Lehrer ever geworden.

[00:02:46]

Ja, nee, wir sind draufgekommen und gerade mal zum Trinken abschlie├čend. Ich glaube, dass viele ├╝ber die Jahre viele Dinge ausgenutzt worden sind. Und zwar glaube ich, die Sch├╝ler vor den Sch├╝lern. Genau. Egal ob das, weil ich. Ich kann mich noch an meine Zeit erinnern.

[00:03:01]

Also da wurde jede, jede Lockerung, jede Kacke wurde absolut zum maximalen ausgenommen irgendwie das Handy oder egal ob das das Handy war, Pokemon Karten in der Pause und irgendwann dann. Oder oder oder. Nintendo DS. Oder what ever. Irgendwelche Videospiele. Dass du die in der Pause spielen durftest. Auf einmal wurden die geklaut. Auf einmal waren die weg. Auf einmal. Wo wurde dann nicht mehr nur ne Pause gespielt, sondern auch im Unterricht und so weiter und so fort.

[00:03:28]

Und dann ging es weiter und immer weiter und immer weiter, bis die Sachen dann wieder verboten worden sind. Und wahrscheinlich ist es beim Trinken genauso gewesen. Da wurde dann irgendwie irgendwann mal gesagt Gut, ihr d├╝rft jetzt alle trinken, so ne oder das Trinken. Und dann hat der erste angefangen zu saufen und dann hat n├Ąmlich der andere die Flasche gedr├╝ckt beim Trinken. So auf einmal ganze Ding, das ganze ganze Klasse.

[00:03:48]

Und das hat man dann komplett durch ganz Deutschland durchgezogen. Dass die Lehrer sich da schlossen haben und gesagt habe ich dich, das geht nicht mehr. Der Job aus der Seele, der hat da gestern die Flasche zusammengedr├╝ckt. Genau dann hatte der Peters T-Shirt komplett nach.

[00:04:01]

Ich denke mal, das ist Woche Lehrer Sache. Ja, Unterricht ist Lehrer Sache. Da ist erst mal ne ne ne Feststellung so hin, weil wir uns einfach ein bisschen Gedanken gemacht. Auch was aus unserer Schulzeit h├Ąngengeblieben ist an Informationen und an Spr├╝chen, die Lehrer sagen.

[00:04:20]

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr mindestens 80 bis 90 prozent davon kennt, wenn nicht sogar 100 prozent. Weil es sind wirklich so, wir haben uns beide gerade so ein paar aufgeschrieben und wir hatten auch schon viele Doppelungen. Eben ging superschnell. Ja, aber ich wei├č auch nicht, welche Zahlen aufgeschrieben. Wir haben jetzt gerade noch so ein paar ausgetauscht und da hatten wir direkt schon einige doppelt. Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr die alle kennt.

[00:04:42]

Also ich werde jetzt mal paar Sachen durchgehen, dann man wir ein bisschen, aber ├╝ber die Lehrer an sich sprechen. Frederik H├Âhrer Nein, Spa├č nat├╝rlich.

[00:04:51]

Sehr, sehr wichtiger Job, wenn nicht sogar einer der wichtigsten f├╝r die ganzen Generationen in der Menschheit kann man ganz einfach sagen. Ich glaube, durch und durch fast nichts werden Kinder noch mehr gepr├Ągt als den Eltern, nat├╝rlich, aber auch den Lehrern und den Erziehern. Deswegen ist das eine ganz, ganz wichtige Station.

[00:05:10]

Ja, es ist halt wirklich so, dass Lehrer die komplette Musik machen und als. Einfach komplett ausschlaggebend dar├╝ber sind oder geben Helios hier. Ich habe dann schon keine guten Lehrer.

[00:05:21]

├ťberhaupt gab es das, was ich sagen wollte ist, dass die Lehrer komplett Auslaut lebend, nein verantwortlich daf├╝r sind, ob dir die Schule oder das bestimmte Fach Spa├č macht oder nicht. Weil ich habe zum Beispiel die beste Grundschulzeit wirklich Grundschule Wassersucht. Dein Bestes war noch geiler als Kindergarten. Obwohl da gab es eigentlich nur ganz so, aber kam die Schulzeit war wirklich die beste Zeit, weil wir hatten. Ich wei├č gar nicht, ist das heutzutage immer noch so, dass man eine Lehrerin f├╝r alles hat?

[00:05:54]

Ich glaube auch nicht mehr, oder?

[00:05:55]

Ich glaube tats├Ąchlich nicht mehr. Ich meine also, bei uns war es auf jeden Fall damals so, dass wir. Wir hatten eine eine Lehrerin f├╝r Deutsch und Grammatik und so weiter und so fort. Und dann hatten wir eine f├╝r so Natur Naturwissenschaft. Also Mathematik. So nee, das war jetzt nix mit. Da war ja nix, was sonst in der vierten Klasse gelehrt wird. Und Englisch hatten wir sogar damals noch nicht erst in der dritten oder vierten Klasse.

[00:06:22]

Denn mittlerweile ist es ja glaub ich wirklich so, dass man ab der ersten Klasse schon Englisch hat. Deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass ab dem da wird auch schon diverse Sachen da beigebracht werden.

[00:06:32]

Und obwohl warte mal, wir hatten glaub ich echt eine Lehrerin f├╝r alles. Nur in Englisch hatten wir eine andere Lehrerin.

[00:06:39]

Sport Union, Sport hat mir noch jemand anderes. Ja, meine ich. Und Religion. Ne Religion hatten wir auch beide.

[00:06:45]

Aber ich glaube heutzutage ist das gar nicht mehr so, dass sie also das ist eine richtige Klassenlehrerin gibt in der Grundschule, die m├╝sste man Kind fragen, wie das bei ihren Kindern ist. Ja, wenn die mal wieder in die Schule gehen d├╝rften. Na das ist ja auch aktuell so eine Sache. Ja, aber wie gesagt, meine Grundschulzeit war einfach die geilste Zeit, weil ich die beste Lehrerin hatte.

[00:07:04]

Ich hab auch kann und die wohnt einfach bei uns um die Ecke. Ich war doch letztens, das war so krass. In der Bauphase ist sie da spazieren gegangen bei uns und da hab ich die gesehen, dachte Oh mein Gott! Oh mein Gott, dass man sie sofort erkannt. Sofort. Also ich hab nicht eine Sekunde, eine Millisekunde gebraucht, sie wieder zu erkennen. Habe sofort haben. Sie konnte mich eigentlich erinnern. Und alles war so krass. Wirklich.

[00:07:26]

Jetzt kann ich habe sie geliebt wie eine Mutter. Wirklich. Das war die beste grundschullehrerinnen. Die man sich jemals vorstellen. Die hat uns so also ohne schei├č. Wegen ihr ist meine rechtschreibung heute perfekt. Also ich. Ich hab ich. Es gibt kein Wort, wo ich nicht wei├č wie zu tausend prozent. Wie das geschrieben wird. Weil die hat damals eine ganz besondere Art und Weise gehabt, Grammatik beizubringen und und und und Vokale und Laute und die ganze.

[00:07:52]

Also alles was so ne mit dem Ausdr├╝cken zusammenh├Ąngt und mit dem und vor allem mit der Rechtschreibung. Und ich muss sagen, meine Br├╝der z.B.. Deswegen wei├č ich, dass das auch gewirkt hat, sag ich mal vor meine Br├╝der. Also meine drei Br├╝der sind auch auf dieselbe Grundschule gegangen, die hat noch andere Lehrer und die haben anders unterrichtet und die haben alle Probleme mit Rechtschreibung. Nee, also die haben alle irgendwie da ist da nicht so 100 prozent safe.

[00:08:16]

Was das angeht.

[00:08:17]

Und ja, nur das hat es bei dir nicht mehr.

[00:08:21]

Da wird so eine Dings.

[00:08:25]

Auf jeden Fall ist das die war Schatz, jetzt hast du mich so verr├╝ckt gemacht, dass ich gar nicht mehr wei├č, was ich sagen soll.

[00:08:33]

Du wei├čt doch einfach nur sagen das so eine geile Grundschule und Pokemon hast.

[00:08:38]

Was redest du da? Es war einfach die Pokemon Zeit wir einfach noch irgendetwas hineinwirft. Ach ja und ich will nicht, dass du redest.

[00:08:44]

Pokemon, Karten, Klimaanlage, Fachverlag.

[00:08:51]

Ach nee, ihr k├Ânnt ja super gerne mal in euch hineinh├Âren und ├╝berlegen, ob ihr eure Lehrer von fr├╝her egal ob es jetzt Grundschule ist oder weiterf├╝hrende Schule oder vielleicht sogar eure Dozenten bei der Uni. Ob ihr denen Hallo sagen w├╝rde, wenn ihr die auf der Stra├če sehen will? Weil ich muss tats├Ąchlich sagen, ich w├╝rde wahrscheinlich nur meine Grundschullehrerin wiedererkennen.

[00:09:15]

Trotzdem m├Âchte ich alle anderen hab ich schon richtig richtig Verdr├Ąngens und mit den h├Ątt ich auch gar keinen Bock zu reden. Bin ich ganz ehrlich. Da mach ich einfach den ich jetzt. Da habe ich einfach so tun, als w├╝rde ich ihn nicht gesehen haben.

[00:09:25]

Bei mir ist es tats├Ąchlich so, aber ich glaube, es kommt drauf an, was du f├╝r ein Sch├╝ler warst. Bei mir war es halt so. Ich war mit jedem Lehrer cool. Ich war ├╝berall. Der der Timmi, so eine.

[00:09:36]

Also das war so ne Karten und Pokemon. Und es war so Neisse und ich w├╝rde jeden immer ansprechen. Da hab ich dann schon vorlaufen gemacht.

[00:09:44]

Also wenn ich welche gesehen habe, so hab ich sogar meine Lehrer so Tratsch, Klatsch, kussen, Links-Rechts Pfeife geraucht. Genau.

[00:09:52]

Ja, das war richtig.

[00:09:53]

Also das w├╝rde ich echt immer noch machen. Ich will immer mit allen Lehrern cool gewesen. Deswegen hat immer eine geile Zeit. Schatz, ich schmei├č es schlecht raus hier. Auf jeden Fall war immer eine geile Zeit, immer Spa├č gemacht und ja, man sollte immer cool glaub ich mit seinen Lehrern sein.

[00:10:09]

Naja ja, weil dann wenn die Basis man wei├č nie wie man die Wege nochmal richtig. Leute, erster Eindruck z├Ąhlt. Erster erster Eindruck z├Ąhlt. Macht einfach immer geil, ne? Sagt mal Moin, ne. Hey, so ne Guzzi. Damit man im Kopf bleibt. Weil das zieht sich schwerer.

[00:10:26]

Haben wir da aber schon mal dar├╝ber gesprochen, dass man echt am Anfang pr├Ąsent sein muss und man kann sich das zweite hab ja zur├╝cklehnen. Aber das erste Halbjahr z├Ąhlt, wo man den Lehrer zum allerersten Mal hat und da muss man wirklich im Ged├Ąchtnis bleiben und wirklich die ersten Wochen richtig aktiv sein. Das weil ich sowas von unseren Kindern weitergeben. Ich habe es genau anders herum versucht zu machen, aber ich bin immer so eine Person. Ich beobachte erst und ich brauche immer Zeit mich an neue Situationen zu gew├Âhnen und dementsprechend auch neue Lehrer und hab dann im zweiten Halbjahr erst so richtig Vollgas gegeben.

[00:10:55]

Ich war dann aber schon v├Âllig weg vom Fenster.

[00:10:57]

Ich werde auch auf jeden Fall daf├╝r sorgen, dass die Lehrer uns alle cool finden. Ok, mich auch, weil ich dann immer die Kinder abholen. Du wirst nie vergessen, aber du bist immer die, die dann vorne und ein paar Ecken weiter, weil du immer unfreundlich redest, weil ich nicht so will.

[00:11:14]

Bleib schei├če. Wenn da jedes Mal nach der Stunde vorne standen, sagt da hab ich das nicht toll gemacht. Falls meine Mitarbeiter heute der Stunde vor die habe ich immer gehasst, das wei├č ich, das wei├č ich.

[00:11:25]

Ich schw├Âre ich, weil ich viel schei├če war. Aber ich habe immer falsche Sachen, nicht falsche Sachen.

[00:11:30]

Ich hab immer so richtig mich immer am meisten landete. Wie lange? Was sagen, um geredet zu haben?

[00:11:35]

Ich hab halt aber auch immer meinen Mitsch├╝lern gesagt, weil die waren immer froh, wenn ich geredet habe. Oft, weil dann ist die Stunde l├Ąnger, ist schneller umgegangen, weil ich die ganze gelabert habe. Ich hab mir gesagt, jammert die Habiba, aber abschalten und abschalten.

[00:11:49]

Aber ich will der sein, der Papa sein, der dann auf die Schule kommt.

[00:11:52]

So oder so so. Achja Gr├╝├če. M├╝ller Nein, nein.

[00:11:57]

Brodie War ich schon eine Runde in meinem G. Oder war es.

[00:12:03]

Ok, dann nehme ich sie mit. Dann gibt's da jetzt gut oder irre.

[00:12:10]

Ich w├╝rde sagen, wir starten mal mit den ersten Lehrers Spr├╝chen wie Haben Sie es geschafft? K├Ânnen wir wieder 12 Minuten nur schei├če gelabert?

[00:12:16]

Easy going. Richtig gut. Ja, moderat, moderat.

[00:12:20]

Also ich starte mal mit dem ersten nervigen Lehrer Spruch Okay, jeder kennt. Und zwar wer schnappst, wird nicht drangenommen. Absoluter Klassiker. Wer kennt es nicht? Alle melden sich. Und die, die die ganze halt so Ich war das immer. Ich war immer zu Todessch├╝tze. Vor allem ich kann sie laut schnipsen.

[00:12:41]

Jetzt bin ich. Es ist auch laut Trickster Mikrophonen nicht so weit, ich hatte mich so eine so fette Finger und so eine fette Handfl├Ąche dazu knallt es Knall, daher wird es in die H├Ąnde klatschen.

[00:12:55]

Also ich habe nie geschimpft, weil ich hab mich auch nie gemeldet.

[00:12:58]

Immer geknipst wie ein Berserker und wurde dann auch teilweise lang. Und hab ich. Irgendwann hab ich mich beherrscht. Oder habe ich einfach nur so? Was hat man jetzt gerade richtig gut verstanden, was jetzt kommt? Genau. Ich habe es nicht gezeigt. Und jetzt komme ich zu einem direkt die ├ťberleitung perfekt. Und zwar, wenn man dann so viel geschlitzt hat. Immer Silentium.

[00:13:22]

Hey, bei uns haben die bei euch nie Silentium. Sei bei uns aber immer an der Schule.

[00:13:27]

Jeder Lehrer Silencia gesagt Hey, das hei├čt irgendwo auf Latein hei├čt das irgendwie Ruhe. So, das war und das war. Das wird ganz viele kennen. Die werthaltige. Ja, Silencia, so ne Silentium.

[00:13:39]

Und dann war dann sollte Ruhe werden.

[00:13:42]

Bei uns haben wir es nie gesagt. Sabrina Silentium. Und dann habe ich mir. Ich hab mir jetzt gerade die Frage gestellt Warum eigentlich? Warum benutzt man W├Ârter aus einer toten Sprache? Damit die Leute ruhig sind? Voll sinnlos.

[00:13:56]

Wir hatten immer diesen Schweige, Fux. Das hat mir. Das hatte ich z.B. nicht auch weiter nur geh├Ârt.

[00:14:01]

Auch in der weiterf├╝hrenden Schule noch nehme ich mir auch gedacht okay, das ist jetzt langsam. Ein bisschen vorbei.

[00:14:06]

Ja, das ist so. dieser Kusche. So Silencia. Sind sie Silencia?

[00:14:13]

Also ich habe etwas ├Ąhnliches, was auch dazu passt aufgeschrieben. Und zwar man kennt das ja, die gerade zum Beginn der Stunde. Oder auch wenn die Stunde geendet hat und das ist ja mal mega unruhig. Oder zwischendurch, wenn der Lehrer gerade mal in seiner Tasche kramt, dann fangen sie die Gespr├Ąche an oder sowas. Und unsere Lehrer haben sich immer so an den anders Puls dran gelehnt. Also so mit dem R├╝cken, sonst Pult die Arme verschr├Ąnkt. Dann haben die einfach so minutenlang einfach nur so geschwiegen und in die Kirche in die Runde geguckt.

[00:14:44]

Und irgendwann haben dann halt alle gemerkt, haben sich gegenseitig angesto├čen und so. Und dann war es so ruhig. Lukas. Lukas. Und dann haben die immer gesagt Ihr m├╝sst das lernen. Ich wei├č das alles schon so weit. Also so dieses so, ich wollte schon alle wissen's. Ich muss nichts mehr lernen. Aber es ist eure Schuld. Wenn ihr jetzt laust hat und die Stunde verplempert, dann lernt ihr halt nichts dazu. Das ist mir auch egal.

[00:15:06]

Ihr habt ja alle eine Sechs.

[00:15:07]

Bei uns ging es nur noch eine Stufe weiter. Haben die bei uns gesagt Okay, ich gucke die Uhr in f├╝nf Minuten. Wenn ihr die ganze Zeit weiter redet, dann brauchen wir f├╝nf Minuten l├Ąnger. Wie geht's in die Pause?

[00:15:17]

Da war die Pause durch 5 Minuten Pause durchaus gehabt. Und dann wurde richtig Gas gegeben. Und dann haben sie aber am Ende doch nicht durchgezogen.

[00:15:24]

Dann gabs nur die f├╝nf Minuten Pause, weil ich genau gewusst habe, was richtig auseinandergenommen Direktorat soll ich den Spie├č umgedreht?

[00:15:34]

Aber wo Direktoren Zimmer in den n├Ąchsten Raum? Ein ganz bestimmter Spruch, der bei uns auch jedes Mal immer wieder gefallen ist, war er. Man h├Ârt euch bis ins Lehrerzimmer mal vor allen Dingen wei├č, was ich gesagt habe.

[00:15:48]

Ich glaube, ich k├Ânnte mal einen Satz zu Ende sprechen.

[00:15:50]

Also ihr alle hier die Klasse 9c ist das Gespr├Ąch des Lehrerzimmer.

[00:15:57]

Seid das alle sprechen von euch.

[00:16:02]

Es war bei uns immer so, wenn man morgens zur ersten Stunde gekommen ist und dann ist sie spontan ausgefallen. Niemand wusste halt dar├╝ber. Dann war die Klasse ja immer so richtig wild. Man hat sich drum gek├╝mmert und alle sind so bei Tische und B├Ąnke gesprungen, die so verr├╝ckt gewordene Affen einfach wurde, dass sie extenso. Hey, lass mal so 25 30 Sch├╝ler alleine. Un-Sinn wei├č ich nicht. Die schlagen sich gegenseitig die K├Âpfe ein. Und dann kam halt immer so ein random Lehrer einfach bei uns in die Klasse rein gest├╝rmt.

[00:16:28]

Man h├Ârt ja leider ├╝ber Lehrer. Also los. Ja und dann haben die uns immer so einen Text gegeben, den wir abschreiben mussten. Niemand hat es gemacht. Aber ich dachte immer so Boah, ich will niemals im Leben Lehrer werden, vor allem auch S.H.

[00:16:42]

Texte abschreiben. So, wer hat das? Ich wei├č nicht f├╝r was. Also. Oder die Hausordnung. Oh Gott, ich musste einmal die Hausordnung abschreiben und das war irgendwie 12 Seiten oder so oder f├╝nf oder 15 Seiten benommen hast. Ja, ja. Was ich gemacht habe. Was irgendwie nicht so geil war. Und dann habe ich das abgeschrieben. Ich hab zwei Tage oder so daf├╝r.

[00:17:01]

Ich musste mal die Hausordnung muss ich auch mal abschreiben. Dann hab ich einfach so drei Seiten zwischendrin weggelassen. Ist nat├╝rlich niemandem aufgefallen.

[00:17:10]

Das war immer so ein Trick wie 77 Jahre alt. Also je ├Ąlter ha betr├Ągt sie 77? Sagen wir Ja, ja.

[00:17:27]

Ich hab mich ├╝ber das Bett sehen k├Ânnen.

[00:17:36]

Da hab ich immer die Seiten zwischendrin weggelassen. Es ist nat├╝rlich niemandem aufgefallen, weil kein Sack hat sich das von Anfang bis Ende durchgelesen. Und ich musste auch richtig auf Kaugummis kratzen, weil sobald man mit einem Kaugummi im Mund erwischt worden ist.

[00:17:48]

Das war bei uns nie. Also nee, nee, nee. Also nur die richtigen Asis mussten kratzen.

[00:17:54]

Oh nee. Wir wurden immer mit so einer Spachtel und mit so einem Eimer wurden wir dann immer auf den Hof geschickt und dann musstest du da komplett Kaugummis kratzen oder es richtig ├╝bel war. Dann musstest du St├╝hle. Ja, genau, unter den Tischen und unter den St├╝hlen kratzen am nach der Schulzeit dann nat├╝rlich oder in der Pause oder so. Ich frag mich auch wer wer Kaugummis unter den Tisch klebt. Ist gut, wenn du Alessi. Wenn du einen Kaugummi drin hast und du wei├čt Schild, ich darf ja gar keinen Kaugummi kauen, dann kann sie ja schlecht aufstehen und den Zettel runtergeschluckt.

[00:18:25]

Einfach hier. Growing Ja klar. Und das ist es auch. Dem Magen verklebt sind Bullshit schon so 2 3 Kaugummis irgendwo hin geklebt.

[00:18:33]

Aha, du hast also da, also wo ich welche Kraft habe oder jemand anderes.

[00:18:40]

Ich wusste doch, ich werde irgendwann selber ab. Ja genau. Einen Vorrat aufgebaut haben. Wenn du was vorweisen kann. Werbung soll.

[00:18:50]

Wir machen gerade mal eine kleine Snack Pause hier mitten in unserem Podcast. Wir hatten euch ja vor ein paar Tagen schon erz├Ąhlt, dass wir gerade so eine kleine Ern├Ąhrungsumstellung durchmachen und da haben wir uns vor ein paar Tagen richtig krass eingedeckt. War riesige goldigen geilen Healthy Snakes von der Kuru Drogerie.

[00:19:07]

Also ich muss sagen, ein richtiger Fan davon, was ist. Ja, was ist cool? Was ist denn Nikolo Drogerie? Mir schon bekannter seit vielen, vielen Jahren. Bin schon ein gro├čer Fan von der Gordo Drogerie.

[00:19:20]

Die haben sich ein Online-Portal, bieten s├Ąmtliche haltbaren Lebensmittel in effizienten Gro├č Verpackungen an, wie zum Beispiel N├╝sse, Trockenfr├╝chte, diverse Nus, Butter, Reis, Getreide, S├Ąfte, Gew├╝rze und vieles, vieles mehr.

[00:19:33]

Oder auch die Cassio Cerne, die wir jetzt gerade auch sind. Die sind so lecker. Da ist so Wir sind ein Minga, meist Gew├╝rz.

[00:19:41]

Es f├╝hlt sich so ein bisschen Paprika m├Ą├čig an. Ja, richtig gut, aber so unbehandelt halt.

[00:19:44]

Genau genommen hat wie gesagt ganz gro├če, ganz gro├če Empfehlung an der Schale auch auf jeden Fall f├╝r die Henne und f├╝r alles andere, was da drin ist. Wir haben jetzt hier unsere Schr├Ąnke sind voll. Wir haben hier unsere. Unsere.

[00:19:54]

Rais Waffeln, Kriegswaffen, vollkorn, reis f├╝r die zartbitter Schokolade. Also ich bin auch ne metal fan. Das coole ist halt es gibt online bei Kuru faire Preise und eine super hohe Qualit├Ąt. Und was auch richtig cool ist in der heutigen Zeit weniger Verpackungsm├╝ll. Dadurch, dass es gro├če Verpackungen sind. Alles nicht so kleine T├╝tchen, sondern wirklich gro├če Verpackungen mit viel Inhalt. Richtig, von denen man auch lange was haben soll.

[00:20:19]

Und ja, ihr Ziel ist es, Europas Nummer 1 Anbieter f├╝r haltbare Lebensmittel zu werden und das Top Online Food Portal quasie zu werden.

[00:20:28]

Und lass uns denen dabei helfen, indem wir ja, wir werden quasi einen Rabatt Code f├╝r euch raushauen.

[00:20:35]

Und zwar kriegt ihr 5 prozent auf das gesamte Sortiment.

[00:20:39]

Ja, also ist auf jeden Fall einiges einiges f├╝r euch mit dem Kodi Johnsons einfach gro├č und zusammengeschrieben. Die Johnsons d. J. O ns o s.

[00:20:52]

Alle Informationen findet noch nochmal in den Shownotes W├╝nsche jetzt ganz viel Spa├č beim Shoppen und ja, g├Ânnt euch einfach mal, g├Ânnt euch einfach mal heute 5 prozent Rabatt und lasst uns den Jungs und M├Ądels bei Corrado helfen.

[00:21:04]

Bei uns geht es weiter und wir snacken noch ein bisschen. Oh yes.

[00:21:10]

Werbung. Ende. Ja genau. Also wenn man dann mal frech war und sowas wird man ja oft dann teilweise auch rausgeschickt und so! Und dann kam auch immer da sitzt so, du gehst jetzt raus und wenn du dich beruhigt das Benehmen kannst, dann kommst du da rein und raus rein, weil man denkt so ein Fakt.

[00:21:32]

Je mehr je l├Ąnger man drau├čen bleibt, desto l├Ąnger, desto aggressiver werden die Lehrer. Das war immer so ein Balanceakt. Das war so Man geht raus, wenn du zu fr├╝h reingekommen bist. Da haben die. Dann sind die recht aggressiv geworden, weil die gesagt haben Geh da raus.

[00:21:45]

Das haben wir jetzt. Coat Weil die sich noch nicht beruhigen, richtig beruhigt haben. Und dann spielt sich jetzt so gegen anwenden zu lange drau├čen bleibst dann. Dann merken die halt so.. Man kann da nicht rein reinkommen. Aber was ich auch nie verstanden habe, ist dieses Rausfliegen. Man hat es ja immer voll provoziert so, weil dann hat man gelacht und geredet und irgendwann kurz am Handy vielleicht mal oder hat halt was ganz anderes gemacht, anstatt aufzupassen und zuzuh├Âren oder die Klappe zu halten.

[00:22:13]

Aber sobald man dann rausgeflogen ist, war das das Schlimmste, dass du dann halt drau├čen stehst und dir denkst So boah, da kann man sich richtig sch├Ąbig vor, wenn man so drau├čen ist. Das wollte man aber auch wieder rein. Also irgendwie hab ich das auch nie verstanden, weil eigentlich ist doch voll GOTS rausgeschmissen. H├Ârst kannst du einfach Kunstsinn? Ich habe immer ein richtig schlechtes Gewissen. ├ťbelst ├╝bel. Es ein paarmal passiert.

[00:22:32]

Ja, ich glaube, ich bin vielleicht auch dreimal. Oder so rausgeflogen. Vielleicht.

[00:22:37]

Also. Das ging. Das ging bei mir. Ich glaube, es geht auch. Bis in die hohen klassen. Also bei mir war auch noch eine 13 oder so. Ich 13 Schuljahre gehabt oder sogar 14, aber ohne sitzenzubleiben.

[00:22:47]

Was auch immer. Richtig geil war dieser Satz unser allen Klassen, die ich bisher unterrichtet habe, seid ihr mit Abstand die Schlimmsten. Wie oft haben wir diesen Satz geh├Ârt? Jedes Mal. Er war auch von egal auf welcher Schule, egal in welcher Klasse ich war, wo ich mir dachte okay, das ich kaufe ich das nicht mehr. Das ist so einfach.

[00:23:05]

Ab einem gewissen Level war das so war das so? Hierherkommt hat schlechten Tag. Ja, bei mir war tats├Ąchlich eine Sache, die auch die bei mir immer war.

[00:23:16]

Und da hab ich mich gefragt Warum ist das denn so bei ├╝ber Erdkunde? Nee, siehst, sondern das ist ja in der Realschule hie├č es bei uns nicht Geographie. Nee, das war zu schnell, zu fancy.

[00:23:25]

Naja, sondern Erdkunde. Aber ich kann ja jeden Monat.

[00:23:28]

Ja, wei├č ich nicht. Also hab ich Erdkunde. Und am Gymnasium hei├čt es Geographie ist genauso wie gef├╝hlt.

[00:23:33]

In der Grundschule schreibst du eine Klassenarbeit oder eine Ma├čnahme Lasur und pl├Âtzlich ist es dann ne Klausur.

[00:23:39]

Oder du denkst Ja ehrlich, ich bin Student, genauso wie die.

[00:23:46]

Ja egal, ich lass das jetzt einfach auf dem Balkon.

[00:23:51]

Nee, warte ein hab ich noch. Na gut, hab ich mal die Mitsch├╝ler, wenn du studierst, sondern die.

[00:24:01]

Das Wort hei├čt also Koalition. Beides. Ich wei├č, ich wei├č nicht, ob es kommen wird.

[00:24:06]

Komm, komm wohl, homo lytton hier. Ja, ja. Und ich denk mir, so sehe ich das aus. Jedesmal. Von Stufe zu Stufe. Brauchst irgendwie Fans. Klare Worte oder was googelst. Oder ├Ąhnlich. Du kannst mir ruhig vertrauen, Komi.

[00:24:21]

Gucken Sie mich nicht. Kommilitonen. Wie Kommilitonen. Hey. Ja. Es hei├čt Kommilitonen. Nein gesagt. Du hast Commoning. Tonen gesagt. Was? Ja. Ja. Meine Kamera im molligen Monatsanfang.

[00:24:36]

Oder wie oft hat man das Wetter? Das Wetter sagt das Ding. Jetzt sagt, denkt man. So beschissener wird es Kommilitonen, nicht Kommilitonen.

[00:24:46]

Das ist mein k├Âlscher Akzent. Ja. Ich sage euch Kommilitonen nicht Milch. Ich sage Milch, Milch, Merkel'sche Ja, lass mal die Kirche im Dorf.

[00:24:58]

Also ich, worauf ich hinauswollte bei in Erdkunde, da mussten wir fr├╝her Tomaten. Nein, da mussten wir immer Niederschl├Ąge abzapfen, abzeichnen. Musstet ihr das auch machen? Ja. Wie ihr Niederschl├Ąge von 1995 oder sowas muss. Ich solle das Diagramm.

[00:25:12]

Na ja, und ich hab wieder da. Verkannter f├╝r was? Ja, damit man Diagramme und so kennt und kennenlernen muss. Wir mussten das ein Jahr lang jede Stunde machen. Ja, dann war es immer so heftig. Unser Lehrer war irgendwie 800 Jahre alt. Er erkl├Ąrt sich unser.

[00:25:32]

Der kam aus Paderborn und hat immer Leute dabei, will die Niederschl├Ąge. Aber wurde auch dio.

[00:25:41]

Und jetzt durch die Niederschl├Ąge Gesetze Zeitung gelesen oder die Zeitung gestorben. Da vorne irgendwer, der erstmal ein Ende der Stunde so ist. Der so rum, die H├Ąnde hinterm R├╝cken wie so ein alter Mann halt, sondern.

[00:25:59]

Aber ich muss schon sagen, bei so ├Ąlteren Lehrern waren wir immer ruhiger. Da hatte man schon eher so ein bisschen Respekt und auch Mitleid, dass man nicht so den Herzinfarkt in die Hand nehmen wollte, die halt einfach nicht so stressen, weil man halt wusste, die sind halt schon alt. Bei uns haben eigentlich immer eher die zu diesem Mittel alten, reichen, perfekten, mittelalten waren sie die die, die, die drei, die 32-J├Ąhrigen oder so genau 33 richtig was auch immer richtig geil war immer.

[00:26:28]

Also die Lehrer kamen ja meistens aus dem eigenen Umfeld, irgendwie aus der eigenen.

[00:26:32]

Sag manchmal Area oder so. Ich nicht, weil ich irgendwie in meiner Freizeit bei uns n├Ąmlich schon. Also wir haben die Rafal oft in der Freizeit gesehen und dann kam irgendwie immer so Ja, Herr Sohn, so waren sie am Wochenende am K├Âlner Dom oder sowas. Da hat man schon so richtig gemerkt, wie unangenehm den Lehrern das war. Da kann man so ja, ich, ich hab auch noch ein Privatleben, ist so ein Privatleben.

[00:26:56]

Da hab ich immer gedacht Okay, wir haben sechs Keller oder so. Nein, ich hab auch immer gedacht, dass die irgendwas so, wenn ich mein Privatleben gelesen. Habe ich gedacht, so aus der Dingens raus.

[00:27:07]

Aber so d├╝nn, so schr├Ąg in ihrem Porsche, so weise, so viele. So jede Frage, ob sie Gl├╝ck haben wir erst mal da drunter. So kurze Haare, so im Sommer oft Privatleben.

[00:27:25]

Nee, bei mir war Privatleben eher so was wie so Sorry, du Promi Golf spielen?

[00:27:34]

Nein, ich wei├č nicht. Also wenn das so prominent. Ich hab auch noch Private, wo ich mir immer dann bleib ruhig, bleibe ruhig, bin hier.

[00:27:44]

Aber ja, es ist schwer, sich vorzustellen, dass die wirklich noch ein anderes Leben neben der Schule haben, weil man die ja zu neun und neunzig komma neun prozent auch immer nur in der Schule gesehen hat. Und die waren immer vor einem da und sind nach einem Halt gefahren. Also mich haben die Kinder damals im Kindergarten auch immer gefragt, wo ich denn schlafe und wo mein Zimmer ist im Kindergarten, weil die gedacht haben ich wohne hier, weil ich mich ja immer da gesehen haben soll.

[00:28:08]

Ich konnte die Frage halt verstehen. L├Âschwasser, Wei├čgold auch gedacht.

[00:28:12]

Krass. Ja, witzig, ja. Ich hab dann dann das n├Ąchste, was mir auch eingefallen ist, fast immer die Frage Wer wer ist aktueller Tafel Dienst.

[00:28:22]

Oh ja, ich habe dich immer geliebt. Muss ich sagen. Ich habe es gehasst. Wie die Pest. Alter.

[00:28:27]

Wie die Pest. Weil wei├č warum. Weil ich n├Ąmlich immer schon im Kopf hatte Fuck, wenn ich nachher zocken will, dann muss man noch 38 mal waschen, weil dieses nicht die Kreide Wasser. Da hab ich Kr├Ątze bekommen. Danach hab ich mich so dreckig, dass es auch hundertprozentig ein Fakt, warum ich mich, warum ich immer so meine H├Ąnde waschen muss und immer sauber bin.

[00:28:47]

Und weil ich es hasse, wenn war dieses Jahr das trocknet, trocknete das Trennende ja volle Kanone und das war immer so, aber wenn ich dann das Gef├╝hl kriege G├Ąnsehaut, wenn man dann so so ├╝ber den Weg ist, so. Und dann ist man mit den Fingern├Ągeln einmal ganz kurz an die Tafel gekommen. Wer wei├č oder oder oder. Ich wollte nie an die Tafel, weil die, weil die Lehrer sind immer nur Kreide St├╝cke nur noch einen Millimeter dick waren oder so halbwegs Z├╝ndkerze.

[00:29:18]

Ich denke Alter, wenn man so was geschrieben hat oder irgendwie sonst irgendwie fragen wieso ist das so schlimm?

[00:29:26]

Ich wei├č nicht, so ne eklige Frequenz irgendwie. Und ich wollte, dass man das nicht ertragen kann.

[00:29:30]

Ja, ich wollte. Oh Gott. Krieg ich G├Ąnsehaut? Nee. Weil ich glaube. Weil. Weil. Weil der Fingernagel die Vibrationen in die ins Nervensystem ├╝bertr├Ągt. Tr├Ągt da drauf kommst du.

[00:29:42]

Das ist ja. Ich dachte das ja schon in ne. Das ist echt. Ich glaube. Es kann sein. Dass es eine Mischung davon ist. Auf jeden Fall super unangenehm. Und deswegen war ich nie an der Tafel etwas drauf zu zeichnen. Nur es gab so ein paar Lehrer, die waren immer so richtig etepetete und die haben auch so Fette, die halt immer so sind. Wir hatten sogar Lehrer, die hatten so ein so ein extra Plastik Ding.

[00:30:02]

Und dann wurde mir der Herr Lehrer genau wo das Stift.

[00:30:05]

Genau genau das war dann so richtig wie bei Qu├Ąler. Die willdie wir in die Einsen. So ein Stab hat irgendwo hier hinten am Ende eine Serie drauf.

[00:30:12]

Ja es war so. Dann ja aber das hatten bei uns auch Kreise, die richtig feinen Lehrerinnen, die Älteren. Die haben dann immer so ihre eigene Kreide.

[00:30:20]

Die Ebene der Kreide, die hier liegt, gebe ich mich nicht mit. So einem, mit so einem Etikett war ja nicht definiert. Jetzt fehlt also twee Res├╝mee, wieso man so oder so ein Pergament Papier.

[00:30:34]

Okay, alles klar. Mundart.

[00:30:42]

Ich war ja immer richtig gerne die Tafel geputzt, weil ich wollte. Ich wurde immer daf├╝r gelobt, weil alle haben das mal so unordentlich gemacht, dass die Tafel danach viel schlimmer aussah als vorher. Und ich hab immer so den Schwamm nass gemacht. So richtig ausgewogen, sodass der ganze Schei├č von den letzten f├╝nf Monaten mal rauskommt. Und dann hab ich immer so richtig von oben runter gezogen und dann bin ich unten nochmal so lang gegangen und hab doch so richtig Flic gemacht jedes Mal.

[00:31:05]

Du hast wahrscheinlich auch deswegen gedacht, jetzt immer drauf, dass ich mit dem mit dem Wischer die Sau, die die Dusche sauber und das mache ich wegen dem Kalk war sonst in unserer Amateurin ziemlich schnell im Arsch.

[00:31:17]

Super.

[00:31:18]

Okay, gut benutzter N├Ąchsten machen. Okay, warte mal ja noch.

[00:31:25]

Oh. Einer meiner absoluten Lieblinge im Sportunterricht. Wer kennt es nicht? Der Spruch nicht auf den Matten war.

[00:31:36]

Also ganz ehrlich, wenn du auf diesen falschen Wagen und jeder verkackte Sheela Schei├č drauf ging hatte dann mal so rumgeht rumgefahren, dann ist man mit Kacheln geknallt und dann war aber so eine so eine Sportstunde gerade so in der vierten, f├╝nften, sechsten, siebten Klasse.

[00:31:55]

Das ist doch der Horror. Bin ich der Lehrer? Ich hatte jedes Mal Mitleid und Beileid und dachte mir einfach nur so bei ihr armen Schweine. Es tut mir so leid. Oder Musikunterricht genau das Gleiche, wenn man mit Instrumenten was gemacht hat. Ich habe das gemacht. Haben wir nie gemacht. Ja doch, wie auch schon. Ich war ja auf musikalischen Schulen hinein und hat immer gesagt Ja, die Lehrerin, ich verteile jetzt jedem ein Instrument und jeder l├Ąsst dieses Instrument auf dem Tisch liegen, bis ich es sage.

[00:32:23]

Wenn man so will.

[00:32:26]

Na ja, wir wollen.

[00:32:49]

Die Tr├Ąnen in die Augen. Hallo.

[00:32:54]

Ich habe keine.

[00:33:07]

Petrik. Weil es auch in zukunft.

[00:33:17]

Ist a ha ha ha ha ha, ha ha!

[00:33:27]

Also sobald die Instrumente rausgeholt wurden, war es immer Selbstmord. Ich sag es euch. Aber es hat sich halt auch keine Sau dran gehalten.

[00:33:34]

Solange die ersten f├╝nf Instrumente verteilt oder auf schon so leise los wie jemand so mit der Trommel soll, dann kommt die. Die wei├č ich nicht. Mundharmonika.

[00:33:45]

Und zwischendurch wurde dann immer wieder einmal gesagt Na, nicht spielen. Erst wenn du wirklich. Denkst du dir, du bist im Affen K├Ąfig? Ja, wenn da so 5 f├╝nf 16j├Ąhrige sich nicht daran halten k├Ânnten, Instrument auf dem Tisch liegen zu lassen.

[00:33:59]

Wer das ist da ja direkt sagen? In der Tat nicht. Klappt ja zu lustig. Also wenn man Tests verteilt hat das man dann so nicht umdrehen.

[00:34:10]

Ja springt man schon rein. Ich hab mal kurz bisschen geschminkt und direkt alles ├╝berflogen, was ich nicht wusste. Aber ich bin Direktorat ein geholzt Nachbarn. Wei├čt du was die beste Aktion ever war? Das passt ganz gut zu diesem Test Thema. Ich wei├č nicht, ob ich das schon mal erz├Ąhlt habe, aber meine beste Freundin damals in der Schule. Wir hatten Physik Test. Es m├╝sste so in der 8. und 9. Klasse oder so gewesen sein. Und Physik?

[00:34:33]

Daf├╝r hat niemand gelernt. Wirklich niemand. Es w├Ąre so einfach. Es w├Ąre so eine geschenkte Note gewesen, weil unsere Lehrerin hat uns wirklich vorher auch noch gesagt, was drankommt. Aber kein hat's gejuckt. Also es hat sich einfach niemand vorbereitet. Selbst die Streber, die hatten immer eine schlechte Note. Keiner hatte einfach Bock drauf. Und dann sa├čen wir alle so in einer Reihe. Das war. Na Uni waren so die St├╝hle so aufgebaut? Physik? Raum?

[00:34:58]

Genau. Und dann hat einfach meine beste Freundin von ihrer Sitznachbarin komplett alles abgeschrieben. Dann haben sie den Test zur├╝ckbekommen nach einer Woche oder so und hatten halt beide eine Sechs. Und dann stand einfach oben an dem Namen von meiner besten Freundin stand einfach der Name von ihrer Sitznachbarin. Die hat einfach original sogar den Namen ihrer Sitznachbarin abgeschrieben. Und das hat nat├╝rlich die Lehrerin dazu geschrieben. Meinte so. Ihr seid jetzt beide komplett durchgefallen und ich dachte wieso das? Also das musst du erst mal hinkriegen.

[00:35:31]

Ist schon hart. Also nicht mal den Namen. Also Name und Datum ist immer so Safa Nummer. Es sollte Rais.

[00:35:40]

Aber ja, das ist schon ├╝bel gewesen.

[00:35:44]

Ja, ich hab mir gedacht, dass Musikunterricht nur noch eingefallen. Habt ihr auch immer das Lied Only Time gespielt?

[00:35:51]

Oh nee, nee, das war immer so Wir hatten Don't worry, be happy. Immer ne Rebuy, Pinar.

[00:36:01]

Nee, das war ein anderes Loch. Mon Mondschein, Mondschein. Wie hei├čt das nochmal?

[00:36:07]

Nun scheint das irgendwas von den Beatles, oder was?

[00:36:10]

Warte, Moon, Moonlight, kennst du? Kennste? Schade. Nein. Ok. Aber irgendwas mit Moon Moonlight?

[00:36:21]

Ich glaub jetzt nicht, dass wir dieselben Songs gesungen haben. Aber das war so ein ganz klassisches Ding. Ins Lied. So ein Lehrer. Ja, genau das ist das gewesen.

[00:36:35]

Ich sehe dich auf jeden Fall. Nee, das war nicht nee. Es sei egal. Ja, auf jeden Fall gab es immer so! Irgendwie war das halt immer so raus. Du wei├čt, was ich meine. Ja.

[00:36:48]

Hatte mir noch mal und zwar auf dem Gang.

[00:36:53]

Wird nicht gerannt, stimmt's? Ja, ja, wir d├╝rfen auch auf dem Schulhof nicht rennen. In der weiterf├╝hrenden Schule. Aber warum keiner?

[00:37:01]

Vielleicht auch aus demselben Grund wieder wie die eine Sache vorhin.

[00:37:04]

Naja, einmal ist einer gerannt, auf die Fresse geflogen und dann war das passiert, hat Chiu.

[00:37:09]

Ja, aber ich denke mir, dass das passiert. Halt. Also niemand bricht sich das Genick, sondern rennt auf dem Schulhof. Aber ich wei├č nicht, ich war das nach der Grundschule verboten, das wir einfach nicht mehr rennen durften. Denkst du, wir sitzen acht Stunden am Tag auf unserem Hintern?

[00:37:24]

Ich wei├č noch, ich wei├č auch zum Ende hin bin ich wir immer spazieren gegangen. In den Pausen hab ich gedacht, so wie ich es, wenn ich jetzt 100 oder was. Das ist irgendwie so lange einfach so ein Spaziergang auf dem Schulhof, anstatt Tischtennis zu spielen und Basketball oder sowas. Keine Ahnung. Oh, man musste sie um und konnte sich auch immer sagen f├╝r die Pause ausleihen. Wei├čt du noch Borne, das hatten wir nicht. Boah Alter, krass, oder?

[00:37:49]

Man konnte dann so im Pausenraum konnte man dann hier hei├čt es Tisch, Tennisschl├Ąger, Basketball, neu Gasverbrauch man sich ausleihen.

[00:37:56]

Ja, leider, leider musste man Diamant am Ende abgeben. W├╝rde nicht gemacht, da kann man herumkommen.

[00:38:03]

Dann hab ich apropo Pause noch einen Satz, den glaub ich auch sehr sehr viele kennen.

[00:38:07]

Und zwar ich beende die Stunde, nicht die Klingel, jedes, nicht der Gong oder wie alle einfach angefangen haben, sobald es geklingelt hat, alle direkt so an ging, sodass kabellos und alle haben sie ihre Sachen eingepackt und so und keiner hat mir dem Lehrer zugeh├Ârt. Und dann stand er wieder da vorne, hat seine Arme verschr├Ąnkt, der Puls gelegentlich ging das Pult gelegt und dann ich Berne die Stunde, nicht die Klingel.

[00:38:33]

Ja, hat sie.

[00:38:34]

Das nenne ich ├╝berhaupt gar kein Ja. Es ist trotzdem ganz langsam. So ganz langsam. Hausaufgabenheft. Ja, ja.

[00:38:43]

Ah, vielleicht doch noch irgendwie so Volljuristen.

[00:38:47]

So was bringt einem das so 10 Sekunden fr├╝her eingeparkt? Gar nichts.

[00:38:53]

Aber das ist halt so. Kinder Logik einfach ja doch das das Kleine, das das Crusade noch eingepackt, das Butter Cresson das vom Aldi. Zack rein.

[00:39:02]

Hattest du eigentlich fr├╝her in der Schule immer von Mama packte und geschmierte? Brotdosen. Also so Butterbrote und so.. Ja und ein paar Freunde von mir haben immer so einen Zehner mitbekommen. Haben die sich immer so richtige Sachen geg├Ânnt? Einfach haben die so f├╝r damals 30 Cent oder so f├╝r einen f├╝r eine Schoko Waffel oder so Schoko Waffel kennst du noch?

[00:39:23]

Ja, also ich muss sagen, ich hatte in der Grundschule hat meine Mama mir auch immer noch so Brose gemacht. Aber irgendwann musste die halt fr├╝her aufstehen, noch als wir uns arbeiten und dann muss ich mich halt selber ein bisschen versorgen und voll oft hab ich halt einfach bis zur letzten Sekunde gepennt und hatte keinen Bock mehr was zu machen und hab dann entweder Gl├╝ck gehabt und ich habe irgendwo in einer Tiefe von meinem Schulranzen noch irgendwo ein Euro gefunden oder irgendwann so voll.

[00:39:49]

Nitze oder so oder so mich Schalkes war immer war immer Krieg.

[00:39:54]

Das war immer Krieg, das Schul was Schul, Kiosk, ach so, ja, ja, da haben wir immer gestanden, da musste man immer ganz schnell raus, auch immer das beste Salami Brot bekommt.

[00:40:01]

Und so krass ist mir jetzt eine, sagen wir die H├Ąlfte der Schule war irgendwie. Also damals hab ich es echt gehasst und dachte mir so Boah, ich bin so froh, wenn ich Schule endlich vorbei ist. Aber wenn man jetzt so zur├╝ckdenkt, war es einfach schon die beste Zeit. War schon echt geil.

[00:40:16]

Das war schon so richtig Sorgen befreit, einfach in der Pause gezockt und danach und dann zuhause weiter gezockt und alles drum und dran und nur gezockt. Alter schon geil. Ja das stimmt. Wir haben haben wir auch 2 raus. Und dann.

[00:40:30]

Was wir auch voll oft. Also wir M├Ądels. Was wir auch voll oft von unseren Lehrern geh├Ârt haben Lehrern geh├Ârt haben, war immer. Wir sind hier in der Schule und nicht auf einer Modenschau. Das war auch immer so der Klassiker. Einfach. Ich wei├č nicht, ob der so weit verbreitet ist. Der Satz aber das war so einfach so in diese Teenie Zeit kam, sich angefangen hat zu schminken dann oder wei├č ich nicht. Hatte auch mal so eine Phase, da hab ich wieso Pumps getragen zur Schule.

[00:40:53]

Also so richtig probiert einfach. Aber sich so High Heels, die so 12 15 Zentimeter hoch sind. Aber so hei├č ich, so vier Zentimeter oder so.. Tempel Schlitzer Ja, so was. Was richtiger Bullshit. Einfach, oder? Ich hatte fr├╝her immer so, das war so dieser Style. So die Ballerinas zum Beispiel in Rot. Da hatte ich so eine Leggins, dann einen roten Rock und so einen roten Bolero da dr├╝ber. Also oh Gott, bolero ich jetzt auch noch.

[00:41:21]

Oder diese G├╝rtel, wo dein Name drauf stand, so gut ich hab alles mitgenommen. Alles.

[00:41:26]

Ach, heilige Schei├če. Dann sind so kurzen Rock so ein Schottenrock.

[00:41:31]

Nee, nee, Schottenrock Mini Horak. Aber richtig kurz. Und dann hat es. So richtig geil. Ja, Kajal ums Auge, dass die Augen nur noch so ganz klein sind.

[00:41:41]

Zwei Kn├Âpfe und ich hab mein Gesicht immer so richtig wei├č geschminkt, gerade so. Kennst du noch die Tage, wo Fotos gemacht wurden, wenn der Fotograf kam? Da stand ich so richtig krank. So mit 15 16 stand ich mit meinen M├Ądels so vor der T├╝r. Also bevor wir zum Schuhe Fotografen gegangen sind, haben uns dann nochmal so ein Puder auf allen diesen Fotos. Sieht aus wie eine Leiche, weil ich mir gef├╝hlt ein ganzes Puder damals gab's ja gar nicht so Konzile oder so.

[00:42:08]

Man hatte ja so Puder sich ans Gesicht gemacht, so richtig wei├čes Puder und die S├Ąure aus die so eine Leiche mit diesen schwarzen kleinen Mogens hier auch. Ha ha, mega sch├Ân.

[00:42:21]

Ich hab wie gesagt wundersch├Ân. Ich wei├č, was ich gerne nochmal machen w├╝rde ist, weil mir meine Schule mir immer so unendlich gro├č vor ist. Es war, weil wenn man selber halt nicht so gro├č war, wahrscheinlich ne. Ich w├╝rde gerne nochmal da hinten mal gucken, ob die jetzt schon so voll klein vor das kleine Gem├Ąuer so w├Ąre.

[00:42:41]

Schon mal interessant. Ja, das w├Ąre echt irgendwie nochmal Kurse zur alten Schule zur├╝ck. Ja, das war ein.

[00:42:46]

Oder hast du gar nichts mehr?

[00:42:48]

Ne Crazy.

[00:42:51]

Ich w├╝rde mich inspirieren lassen von der Community f├╝rs n├Ąchste, f├╝r die n├Ąchste Runde. Also ich kann ja mal ganz kurz durchaus sagen, welche ich noch habt. Ja, und zwar denk doch mal nach. Du wei├čt das. Das war immer so. Dieser Klassiker, wenn der Lehrer einfach so random irgendwie ein drangenommen hat, obwohl du dich gar nicht gemeldet hast und dann hat es einfach. Denk doch mal nach. Und du? Du wei├čt, du wei├čt es nicht.

[00:43:13]

Und du kannst das auch gar nicht wissen, weil du hast gerade gar nicht aufgepasst, dass gerade dar├╝ber nachgedacht, was du heute Nachmittag im Fernsehen guckst oder so. Dann gleichsetzte ich euch auseinander. Das war auch immer der Klassiker. Oder Du hast ja in der Pause gehen k├Ânnen, wenn du fragst, ob du auf Toilette gehen darfst.

[00:43:30]

Auch mal richtig geil, oder? Oh. Einer meiner absoluten Lieblings Spr├╝che sei in Englisch Price Gorgo in Englisch und dann meldest du dich so Ali can I go tusse toilet please. Ist das peinlich?

[00:43:47]

Oder Toilet ist ja jetzt der Rest. Europa-Idee. Restw├Ąrme war. Ich habe. Aber Englisch war auch einfach immer richtig peinlich. Hab mich so gesch├Ąmt, wenn wir so Texte vorlesen mussten oder wenn wir gro├č geworden sind.

[00:44:02]

Jedes Mal legen. Vor allen Dingen, wenn du es halt irgendwie mit einem englischen Akzent ausgesprochen hast, dann w├╝rdest du so richtig gerockt. W├╝rde dir denkst ja nur weil hier alles so spricht. Sorry, kein I go to the rest room lag auch selten mal so ein bisschen Slang und reingebracht.

[00:44:20]

Und dann kam so ein b├Âser Blick der Seite ist moi und du denkst jetzt so ja, sorry, dann bestenfalls Ausbrecher.

[00:44:26]

Am besten waren die, die dann schon die ersten waren, die so englische, sehr englische Serie geguckt haben nicht, sondern Englisch. Oh ja, hallo neuem ist neu, Miss Sabrina. Ach nein, Miss Sarah Sarah.

[00:44:42]

Aber es ├╝ber.

[00:44:47]

Aber in diesen englischen b├╝chern. Die schaden. Bin ich.

[00:44:54]

Durch diesen englisch b├╝chern gab's doch immer diese cds. Da hat man dann halt unsere Englischlehrerin. Die immer abgespielt.

[00:45:01]

Und dann kam mir immer so bass baseballs rule bass. Bass. Bradley Bass Bass, s├╝├če Deri.

[00:45:10]

Da bitte die Arschbacken Maerz wir sa├čen alle R├Âhler war Rola Boots Boots on board Widerwort ├╝bel, aber auf diesen CDs haben die auch immer dieses britisch Englisch gesprochen.

[00:45:29]

Das war auch immer so. Das war ja das waren immer so die Kinder, also die immer so komische Namen, diese B├╝cher, irgendwas sehr sehr.

[00:45:36]

Sarai, Sarah. Aber die B├╝cher, also die B├╝cher an, die hie├čen dann irgendwie so Good morning, good morning five oder so. Ist der Name irgendwo?

[00:45:45]

Den Namen haben diese B├╝cher ja als allerletzten Spruch hab ich noch.

[00:45:49]

Ich gebe dir die schlechtere Note, damit du dich im n├Ąchsten Halbjahr verbessern kannst und motivierter bist.

[00:45:54]

Da dachte ich mir auch immer so. Also hab ich mir gedacht gib mal ne gute Note. Ich sag ja Fully, das tut ja doch nicht weh. Komm schon, dr├╝ck mal ein Auge zu. Mach mal Buddhi. Gis├Ęle Ja, aber.

[00:46:08]

Also zusammenfassend l├Ąsst sich sagen Egal wie sehr man es damals gehasst hat und verflucht hat, jeden Morgen aufzustehen. Ich h├Ątte meinen Wecker durch die Wand knallen k├Ânnen. Hardcore. Aber irgendwie war es dann auch echt eine geile Zeit. Man hat Freunde f├╝rs Leben gefunden. Meine Erfahrungen f├╝rs Leben gesammelt. Und man darf nat├╝rlich auch nicht vergessen, dass wir hier in Deutschland privilegiert sind, ├╝berhaupt zur Schule gehen zu d├╝rfen, was in manchen anderen Allemand gar nicht. Ist genau und ich bin auch echt.

[00:46:35]

Ich muss noch sagen, so jetzt gerade die neuen Generationen. Der Lehrer sagt eiskalt, eiskalt, ich sei hautnah mitbekommen, weil ich bin ja, ich habe ja doch 2 Jahre Chemie und Geografie auf Lehramt studiert und da hab ich dann einfach auch gesehen, was da f├╝r geile Leute einfach dabei sind. So, wenn ich halt meine, meine Kollegen oder meine Alten mit studieren Kumpel Kommilitonen angeguckt habe, die waren halt.

[00:47:00]

Solche Leute h├Ątte ich echt super gerne als Lehrer, weil die einfach alle durchweg geile Leute waren und wo ich mir gedacht habe, das wird noch, wenn die jetzt Gas geben und die Lehrer werden von meinen Kindern oder von unseren Kindern sp├Ąter, dann sind das schon geile Leute. Dann kann man da schon.

[00:47:16]

Klar, es gibt richtig coole Lehrer, um Gottes willen. Ich habe es auch nicht nur meine Grundschullehrerin D Klasse, meine Lieblings Lehrerin. Aber ├╝ber die ganze Schulzeit hinweg gab's immer Lehrer, die mir so die Hoffnung gegeben haben, dass ich das irgendwie packe, weil ich in der Zeit, wo man sich entwickelt und zum Erwachsenen heranreift und so weiter. Da hat man ja auch mit so vielen Problemen irgendwie zu k├Ąmpfen und die Lehrer geben einem halt auch einfach so ein St├╝ck weit halt.

[00:47:38]

Nicht alle, aber viele trotzdem.

[00:47:39]

Ja, man lernt auch irgendwann auch das zu sch├Ątzen, was dann was dann mitgegeben wurde. Von manchen nicht, auch wenn manchen nat├╝rlich umso mehr das stimmt. Cool.

[00:47:48]

Ja. Geil. Geil. Episode. H├Âmma, ja Goyle Episode.

[00:47:52]

Also die Musikinstrumente war auf jeden Fall mein Highlight. Ich glaub ich komme wieder in 10 Jahren. Mega geil. Okay, dann schick mir heute einen Fall an euch da drau├čen. Wenn ihr noch irgendwelche geilen Spr├╝che habt, die euch noch einfallen, so ad hoc spontan. Dann m├╝ssen wir auf jeden Fall mal. Ich habe ├╝berlegt, irgendwann mal so eine richtige Community j├âdischen machen. Ja nee, das war wirklich mal hingehen und dann zu allen m├Âglichen Themen. Egal ob das Horror Stories sind, die uns noch im Nachhinein zugeschickt habt oder ├╝bernat├╝rliche Sachen oder nun euren Beruf.

[00:48:25]

Wilder als sonst. Unsere Folge noch wilder, wild, wild.

[00:48:29]

Ja, wir hoffen auf jeden Fall, dass euch diese Folge gefallen hat. Aber mal eine etwas andere Folge uns genau. Wir h├Âren uns auf jeden Fall n├Ąchsten Samstag wie immer um 10 Uhr wieder mit einem neuen Thema. Macht keinen Schaden. ├ťbrigens, falls ihr noch bis hierher geh├Ârt habt, hier ist es aktuell f├╝r den deutsch deutschen Podcast Preis nominiert. Wir packen euch den Link gerne mal unten in die wie ich finde immer Video Beschreibung sagt ich schon alleine deswegen werden wir es schon nicht gewinnen, weil ich es immer noch nicht gelernt habe.

[00:48:58]

Naja, aber da k├Ânnt ihr super gerne vorbeischauen. Ihr m├╝sst euch da auch nicht mit E-Mail registrieren oder es ist ganz geil gemacht. Einfach f├╝r uns voten, wenn ihr Bock ups. Ich wei├č gar nicht, was es uns bringt. Ich wei├č auch nicht, was wir gewinnen k├Ânnen. Aber Rockers Preis dann, wenn es einmal in unserem Leben irgendetwas Gewinner sind immer auch noch richtig viele weitere coole Podcasts nominiert. Also stehen wir euch gerne durch und wir freuen uns ├╝ber eine Stimme.

[00:49:20]

Was macht es jetzt gut? Schwingt den Hut. Wir dr├╝cken euch ganz, ganz fest, k├╝ssen eure Stirn und Miracles seine geschrieben.

[00:49:30]

Eine Zuh├Ârerin, des ich es noch sagen soll, dass sie gerade auf dem Weg zur Schule ist oder so passiert in unserem Post, dass wir auf dem Weg zur Schule, die vergisst du immer 5 Wochen auf dem Schulweg oder auf dem Weg zur Schule gerade f├Ąchern Neger, Lehrer, Seite oder sowas. Viel Spa├č auf dem Weg zum Studium oder vielleicht auch direkt zur Schule zum Referendariat. Vielleicht habt ihr aber auch gar keinen Bock mehr, nach dieser absolut nichts zu trinken.

[00:49:55]

Nee, ich spreche Aufschreiben f├╝r eure Schullaufbahn als Lehrer und wir werden uns n├Ąchste Woche ne Zotter.